Unsere Forschenden im Porträt

Die Abteilung Ultraschnelle Dynamik von Claus Ropers untersucht mit innovativen Methoden elektronische, strukturelle und magnetische Vorgänge in Festkörpern, Nanostrukturen und auf Oberflächen. Abwechslung in den Laboralltag bringt das Team mit vielfältigen Unternehmungen und kreativen Ideen.  [mehr]
Neurowissenschaftler Tobias Moser und sein Team entwickeln eine neue Generation von Cochlea-Implantaten, die Menschen mit Hörstörungen das Hören erleichtern soll. [mehr]
Seit September 2021 leitet der Strukturbiologe eine Forschungsgruppe am City-Campus. Mit seinem Team untersucht er die Strukturen und Mechanismen des Frachttransports in unseren Zellen. [mehr]
Unsere Forschungsgruppenleiterin Sonja Lorenz untersucht ganz besondere kleine Proteine, die die Macht besitzen, alle anderen zu steuern. [mehr]
Marieke Oudelaar überzeugte im wettbewerbsstarken Exzellenzprogramm der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) für Wissenschaftlerinnen. Sie leitet die Lise-Meitner-Gruppe Genomorganisation und -regulation. Gemeinsam mit ihrem Team möchte Oudelaar untersuchen, wie die Organisation der Erbinformation in unseren Zellen mit der Genaktivität zusammenhängt. [mehr]
Seit Ende 2020 führt Hauke Hillen ein Doppelleben: Er ist Professor für Protein-Biochemie an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) und leitet eine Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut (MPI) für biophysikalische Chemie. Wie er zu seinem Beruf kam, woran er forscht und wie er beide Tätigkeiten verbindet, verrät er in diesem Porträt. [mehr]
Zur Redakteursansicht