Pressemitteilungen

Gründungsfeier des Max-Planck-Instituts für Multidisziplinäre Naturwissenschaften

Zum 1. Januar 2022 haben sich die ehemaligen Max-Planck-Institute (MPI) für biophysikalische Chemie und für Experimentelle Medizin in Göttingen zu unserem neuen Institut zusammengeschlossen. Am vergangenen Freitag feierten wir nun die Neugründung mit hochrangigen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. mehr

Ein fehlender „Motor“ lässt unsere Eizellen versagen

Menschlichen Eizellen fehlt ein wichtiges Motorprotein, das hilft, Chromosomen während der Zellteilung korrekt zu trennen. Dieses Protein in Eizellen einzubringen, bietet einen Ansatz für Therapien, mit denen sich Fehler bei der Chromosomentrennung verringern lassen könnten. mehr

<span>Fehler am Anfang des Lebens</span>

Forschende am Institut haben gemeinsam mit nationalen und internationalen Kolleginnen und Kollegen ein neues Modellsystem entwickelt, mit dem sich die frühe embryonale Entwicklung untersuchen lässt. So fanden sie heraus, dass die Vereinigung des elterlichen Erbguts unmittelbar nach der Befruchtung bemerkenswert ineffizient ist. mehr

Warum Eizellen mit dem Alter baufällig werden

Ab Mitte 30 tickt für Frauen die biologische Uhr: Die Fruchtbarkeit nimmt ab und gleichzeitig steigt das Risiko für Fehlgeburten.  Eizellen mit veränderter Chromosomenzahl sind dabei eine der Hauptursachen. Warum bei älteren Frauen häufiger Eizellen mit zu vielen oder zu wenigen Chromosomen heranreifen, ist jedoch bisher unvollständig erforscht. Forscher haben jetzt entdeckt, dass bestimmte Strukturen an den Chromosomen der Eizelle altern und regelrecht zerfallen. Dies könnte zur fehlerhaften Chromosomenverteilung beitragen. mehr

Mehr anzeigen
Zur Redakteursansicht